Wiki

Zollrückvergütungsverfahren (Drawback)

Eine der beiden Varianten der aktiven Veredelung, bei der die Einfuhrabgaben bei der Überführung in den freien Verkehr zunächst gezahlt und anschließend erstattet werden, wenn die Veredelungserzeugnisse oder die unveränderten Waren wieder ausgeführt werden (Art. 114, 124 128 ZK).


Zurück