Wiki

Normalverfahren – Normal procedure

Unter Normalverfahren versteht man eine Zollabwicklung ohne Inanspruchnahme von Vereinfachungen, die im Rahmen von Bewilligungen erteilt werden. Eine Sendung, die im Normalverfahren angemeldet wurde, ist in jedem Fall bei der zuständigen Zollstelle mit allen notwendigen Unterlagen anzumelden und zu gestellen.

Beispiel: ein Versandverfahren wird im Normalverfahren durch Gestellung der Ware auf dem Amtsplatz durch die Abgangszollstelle eröffnet, die Nämlichkeit gesichert (z.B. durch Verschluss des Fahrzeugs mit Zollsiegel), das Versandbegleitdokument ausgedruckt, und dem Fahrer ausgehändigt. Im vereinfachten Verfahren (zugelassener Versender) übernimmt er Bewilligungsinhaber diese Tätigkeiten der Abgangszollstelle.


Zurück