Wiki

Nichtgemeinschaftsware

Nichtgemeinschaftswaren sind alle Waren, die nicht den Kriterien der Gemeinschaftsware entsprechen, wie z. B. Waren aus Drittländern, die in ein Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung, das keine Erhebung von Abgaben und//oder Beachtung handelspolitischer Maßnahmen vorsieht, übergeführt worden sind oder Waren, die aus der gemeinsamen Be- oder Verarbeitung von Gemeinschafts- und Nichtgemeinschaftswaren gewonnen wurden.

Nichtgemeinschaftsware unterliegt der zollamtlichen Überwachung. Der Wirtschaftsbeteiligte darf über Nichtgemeinschaftsware nicht oder nur in dem von der Zollverwaltung zugelassenem Umfang verfügen.


Zurück