Wiki

Externes Versandverfahren

Das externe Versandverfahren ist ein besondere Versandverfahren zur Beförderung von Nichtgemeinschaftswaren zwischen verschiedenen Orten im Zollgebiet der Gemeinschaft ohne Erhebung von Einfuhrabgaben und ohne Beachtung handelspolitischer Maßnahmen. Die Beförderung erfolgt im gemeinschaftlichen Versandverfahren, per Carnet ATA, Carnet TIR, Rheinmaifest, NATO-Vordruck 302 oder durch die Post. Die maßgebliche Vorschrift findet sich in Artikel 91 Zollkodex (Verordnung (EWG) Nr. 2913/92 des Rates).


Zurück